Mittellange Filme im Netz

Einige mittellangen Filme gibt es bereits im Internet kostenlos und in voller Länge zu sehen. Manche von ihnen haben später sogar Oscars gewonnen wie die von „Three Billboards Outside Ebbing Missouri“-Regisseur Martin McDonaghs Film „Six Shooter“. Alle, die wir finden konnten, haben wir hier aufgelistet. Haben wir einen Film vergessen, so lasst es uns bitte wissen, wir ergänzen die Liste regelmäßig. Und nun viel Spaß beim Stöbern und Schauen. Sortiert sind sie chronologisch mit den neuesten Titeln zuerst.

QUELQU’UN D’EXTRAORDINAIRE

  • Drama, Komödie – Kanada 2013 – 29 Minuten
  • Regie & Buch: Monia Chokri (Debüt)
  • Darsteller:Magalie Lépine Blondeau (Laurence Anyways, Herzensbrecher), Anne Dorval (Mommy, I killed my mother), Evelyne Brochu (Sag nicht, wer Du bist, Bauernopfer), Anne-Elisabeth Bossé (Herzensbrecher, Laurence Anyways)
  • Kamera: Josée Deshaies („Saint Laurent“, „Haus der Sünde“)
  • Produktion:Nancy Grant (Mommy, The Death & Life of John F. Donovan)
  • Schnitt: Xavier Dolan (Einfach das Ende der Welt, Mommy)
  • Auszeichnungen: Locarno International Filmfestival 2013: Junior Jury Award (Leopards of Tomorrow); Montréal Festival of New Cinema 2013: Grand Prix Best Short Film; South By Southwest SXSW Film Festival 2014: Großer Preis der Jury
  • Link: hier geht’s zum Film

CAROL’S LAST CHANCE

  • Drama – USA 2017 – 28 Minuten
  • Regie & Buch: Jordan Axelrod
  • Darsteller: Lars Engstrom, Shannon Patterson, Jen McGuire, Spencer Moses, Eric Percival, Brandon Reilly
  • Kamera: Rahul Sharma
  • Produktion: Matthew Edward Ellison, Drew Kaufman, John Melton, Andrew Morrison, Debbie Walters
  • Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

INVENTION OF TRUST

  • Drama – Deutschland 2016 – 30 Minuten
  • Regie: Alex Schaad (Endling)
  • Buch: Alex & Dimitrij Schaad
  • Darsteller: Dimitrij Schaad, Petra Michelle Nérette, Ercan Karacay, Omid Memar, Patrick Finger, Julia Heinze, Sierk Radzei, Laura Paulina Kulks, Lilly Forgách, Sebastian Fritz
  • Kamera: Ahmed El Nagar
  • Produktion: Richard Lamprecht / Donndorffilm / HFF München
  • Drehzeit: 4 Tage
  • Budget: 2000 Euro
  • Auszeichnungen: Studentenoscar 2016 in Gold in der Kategorie „Foreign Narrative“, Max Ophüls Preis
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

FOUNTAIN OF YOUTH

  • Komödie – USA 1958 – 28 Minuten
  • Regie & Buch: Orson Welles (Citizen Kane)
  • Darsteller: Dan Tobin (The other side of the wind), Joi Lansing (Im Zeichen des Bösen), Rick Jason (In 80 Tagen um die Welt), Nancy Kulp (Mein großer Freund Shane)
  • Kamera: Sidney Hickox (Haben und Nichthaben, Tote schlafen fest)
  • Produktion: Desi Arnaz (I love Lucy)
  • Schnitt: Bud Molin (Tote tragen keine Karos)
  • Auszeichnungen: Peabody Award 1958
  • Link: https://www.youtube.com/watch?v=pKjtLOOBqgk 

NABILAH

  • Drama – Deutschland 2015 – 39 Minuten
  • Regie: Paul Meschuh (Boat People)
  • Buch: Aydin Alinejadsomeeh
  • Darsteller: Mohamed Ehrari, Nicholas Reinke, Olaf Andreas Krätke, Maximilian Stangl, Verena Konietschke
  • Kamera: Michael Heinz
  • Produktion: Felix von Poser, Marius Ehlayil, Maximilian Bungarten / Sparkling Pictures / HFF München
  • Auszeichnungen: Max Ophüls Preis (nominiert), Diagonale Graz (nominiert), Filmfest Biberach (nominiert), Lyon Int. Film Festival (Bestes Drehbuch), Landshuter Kurzfilmfestival (Sprungbrett Jurypreis)
  • Inhalt: Die junge Afghanin Nabilah wird bei einem Unfall schwer verletzt. Während ihr jüngerer Bruder Hassan Hilfe holt, wird sie von deutschen Soldaten geborgen und mitgenommen. Doch der Kontakt zu ausländischen Männern, welcher Art auch immer, ist innerhalb der Dorfgemeinschaft tabu. Als Offizier Kraus sich nach der Rettung auf die Suche nach Hassan macht und im Heimatdorf der Familie Nabilahs Aufenthaltsort bekannt gibt, weiß er noch nicht, welche Konsequenzen dies haben wird.
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

ALLEIN UNTER IRREN

  • Komödie – Deutschland 2015 – 38 Minuten
  • Regie: Johannes Kizler
  • Buch: Markus Staender, Colin Zech
  • Darsteller: Ludwig Trepte, Cecil Chuh, Thomas Bestvater, Julia Bremermann, Ralf David, Markus Eberl, Julia Hartmann, Patrick Mölleken, Julius Forster, Hassan Lazouane, Johanna K. Riebesam
  • Kamera: Christopher McKissik
  • Produktion: Daniela Drewke, Markus Staender / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Drehzeit: 10 Tage
  • Inhalt: Der Kleinkriminelle Alex (Ludwig Trepte) gibt vor irre zu sein um dem Knast zu entgehen. In der Klinik trifft er auf ziemlich schräge Patienten (und auch Therapeuten), die vielleicht doch gar nicht so anders sind.
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

THE KARMAN LINE

  • Drama – GB – 2014 – 25 Minuten
  • Regie & Buch: Oscar Sharp
  • Darsteller: Olivia Colman, Shaun Dooley, Gil Kolirin
  • Kamera: Robbie Ryan
  • Produktion: Phil Barnes, Campbell Beaton
  • Auszeichnungen: BAFTA 2014 (Nominierung), Aspen Shortsfest (Jurypreis), British Independent Awards (Bester Film), Palm Springs Int. Short Fest (nominiert), SXSW Film Festival (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

BESUCH IM WALD

  • Komödie – Deutschland 2013 – 35 Minuten
  • Regie & Buch: David Gruschka (Wir sind die Rosinskis)
  • Darsteller: Pheline Roggan, Daniel Krauss, Katharina Thalbach, Nils Schulz, Frederick Lau, David Bredin, Heinz Lieven
  • Produktion: Elena Gruschka, Claus Boje / Boje Buck
  • Auszeichnungen: Max Ophüls Preis (Publikumspreis), Achtung Berlin (nominiert), Sehsüchte (nominiert), Wendland Shorts Kurzfilmfestival (nominiert)
  • Drehzeit: 9 Tage
  • Inhalt: Jule und Tom leben seit kurzem einsam mit ihrem kleinen Kind am Waldrand nahe Berlin. Eines Tages taucht unerwarteter Besuch aus Jules Vergangenheit auf. Als dieser nicht mehr gehen will, greift das junge Paar zu drastischen Mitteln, um ihn wieder los zu werden. Das gestaltet sich schwieriger als erwartet.
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

AM ENDE DER STRASSE

  • Drama – Deutschland 2013 – 52 Minuten
  • Regie & Buch: Nils Strüven
  • Darsteller: Peter Trabner, Ru Sheng,Karla Nina Diedrich, Michel Diercks, Jördis Richter, Eva Hein, Josip Culjak, Heiko Josef
  • Kamera: Maik Astheimer
  • Produktion: Markus Francke / Strandgut Berlin / Filmarche Berlin
  • Inhalt: Das Portrait des Berliner Taxifahrers Theo, der zwischen der alltäglichen Routine aus Kurzstrecken, Smalltalks und Warten schließlich nur noch seinen Träumen hinterherzufahren glaubt. Erzählt durch fünf Episoden der bisweilen skurrilen, tragischen oder lustigen Fahrgäste einer Nachtschicht, entdeckt er schließlich ein Stück längst vergessen geglaubter Magie wieder und fährt plötzlich auf neuen Straßen.
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

KEEPING UP WITH THE JONESES

  • Komödie – GB 2013 – 28 Minuten
  • Regie: Michael Pearce
  • Buch: Selina Lim
  • Darsteller: Anamaria Marinca, Adeel Akhtar, Geoff Bell, Sylvestra Le Touzel, Maxine Peake
  • Kamera: Benjamin Kracun
  • Produktion: Megan Rubens / Incendiary Pictures
  • Auszeichnungen: BAFTA 2014 (nominiert), British Independent Film Awards (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

REBECCA

  • Drama – Deutschland 2013 – 28 Minuten
  • Regie & Buch: Anna F. Kohlschütter (Lampenfieber)
  • Darsteller: Lise Wolle, Michael Arndt Gastaud, Ben Hartmann, Khader Issa, Christin Nichols, Helge Pomorin, Axel Siefer, Tancredi Volpert, Björn von der Wellen
  • Kamera: Bine Jankowski
  • Produktion: Maureen Adlawan / ifs Internationale Filmschule Köln
  • Inhalt: Rebecca hat sich von Ben getrennt und wohnt übergangsweise auf der Couch in der WG ihrer Freundin. Rebecca ist rastlos, kann nicht schlafen, läuft durch die Straßen der Großstadt, lässt sich treiben. Ihr passieren die Dinge. Ihre einzige Konstante im Leben sind die Besuche bei ihrem demenzkranken Vater, der in einem Pflegeheim lebt und nicht mehr ansprechbar ist. Sie füttert ihn, ist liebevoll und versucht ihm immer alles zu erzählen. Und dann ist da noch Philipp.
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

HONEYMOON HOTEL

  • Actionkomödie – Deutschland 2013 – 23 Minuten
  • Regie & Buch: Murat Eyup Gonultas
  • Darsteller: Jasmin Lord, Philipp Danne, Murat Eyup Gonultas, Jörg Reichlin
  • Kamera: Markus Gebhart
  • Produktion: Johannes Kunkel, Adam-Victor Linkowski
  • Auszeichnungen: Max Ophüls Preis 2013 (nominiert), Landshut Kurzfilmfestival (nominiert), Shocking Shorts Award 2013 (Gewinner)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

BUZKASHI BOYS

  • Drama – Afghanistan, USA 2012 – 28 Minuten
  • Regie & Buch: Sam French
  • Darsteller: Fawad Mohammadi, Jawanmard Paiz, Wali Talash
  • Produktion: Dirty Robber / Kickstarter Crowdfunding
  • Auszeichnungen: Oscar 2013 (Nominierung), L.A. Shorts Fest 2012  (Bestes Drama), Raindance Film Festival 2012 (Jury Preis)
    Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

I’M HERE

  • Drama – USA 2010 – 32 Minuten
  • Regie & Buch: Spike Jonze
  • Darsteller: Andrew Garfield, Sienna Guillory, Annie Hardy, Daniel London, Michael Berry Jr.
  • Kamera: Adam Kimmel
  • Produktion: Natalie Farrey, Vincent Landay
  • Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

TUBA ATLANTIC

  • Komödie – Norwegen 2010 – 25 Minuten
  • Regie: Hallvar Witzo
  • Buch: Linn-Jeanethe Kyed
  • Darsteller: Ryan Adams, Runi Ur Arantsstovu, David Chocron, Edvard Haegstad
  • Kamera: Karl Erik Brondbo
  • Produktion: Gudrun Austil / Norwegian Film School
  • Auszeichnungen: Oscar 2012 (Nominierung), Studentenoscar 2011 (Gold), Clermont-Ferrand Int. Kurzfilm Festival 2012 (Mediatheques Award), Krakau Film festival (Don Quixote Award), Ljubljana Int. film festival 2012 (Bester Kurzfilm), Tel Aviv Int. Studenten Film Festival (Beste Kamera)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

THE CONFESSION

  • Thriller – GB 2010 – 26 Minuten
  • Regie & Buch: Tanel Toom
  • Darsteller: Lewis Howlett, Joe Eales, James Simmons, Gemma Atkins, Aran Bell, Sonu Louis
  • Kamera: Davide Cinzi
  • Produktion: Emily Williams / National Film and Television School
  • Auszeichnungen:  Oscar 2011 (Nominierung), Studentenoscar 2010 (Lobende Erwähnung Auslandsfilm)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

BEARD THE LION

  • Drama – USA 2010 – 24 Minuten
  • Regie & Buch: James T. Nguyen
  • Darsteller: Travis Hammer, Louie Millican, David Stanbra, Jason Thomas, Hart Turner
  • Kamera: Robyn Buchanan
  • Produktion: Cristian Quintero
  • Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

WOLF UNTER SCHAFEN

  • Krimi – Deutschland – 2009 – 25 Minuten
  • Regie & Buch: Alex Eslam (Bissige Hunde)
  • Darsteller: Michael Kind, Christian Näthe, Daniel Drewes, Reinhard Frboess, Hans-Georg Schramm
  • Produktion: Sebastian Bandel, Steffen Hofbauer / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Auszeichnungen: Caligari Förderpreis, Max-Ophüls-Preis (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

POL

  • Drama – Deutschland 2009 – 34 Minuten
  • Regie: Benjamin Moritz Gronau
  • Buch: Jan-Oliver Lampe
  • Darsteller: Erika Ellen, Mathias Eysen, André Ebert,
  • Kamera: Jann Döppert
  • Produktion: Anna Katharina Brinkschulte / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Drehzeit: 10 Tage
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

THE TONTO WOMAN

  • Drama – GB 2008 – 35 Minuten
  • Regie: Daniel Barber
  • Buch: Joe Shrapnel nach einer Vorlage von Elmore Leonard
  • Darsteller: Charlotte Asprey, Frabcesco Quinn, Richard Brake, Sam Douglas, Lex Shrapnel
  • Kamera: Ben Davis
  • Produktion: Matthew Brown, Belinda Lewin / Knucklehead / Little Mo Films
  • Auszeichnungen: Oscar 2008 (Nominierung), Palm Springs Int. ShortFest (Jury Award)
    Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

FÜR MIRIAM

  • Drama – Deutschland 2008 – 58 Minuten
  • Regie: Lars Gunnar Lotz (Schuld sind immer die Anderen)
  • Buch: Anna Maria Praßler
  • Darsteller: Franziska Petri, Vincent Redetzki, Marita Breuer, Regina Gisbertz, Rolf Kanies, Maren Elisabeth Lisner, Kai Scheve, Andreas Engelmann, Antje Lewald, Daniela Stanik, Matthias van den Berg
  • Kamera: Jan Prahl
  • Produktion: Manuel Challal, Sebastian Sawetzki / Tof Pictures / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Drehzeit: 18 Tage
  • Auszeichnungen: Berlinale – Perspektive Deutsches Kino (nominiert), Sehsüchte Potsdam (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

VOGEL.TOT

  • Drama – Deutschland 2008 – 25 Minuten
  • Regie: Barbara Ott
  • Buch: Julia C. Kaiser & Barbara Ott
  • Darsteller: Eisi Gulp, Martin Schick, Kailas Mahadevan, Angelika Richter, Michael Tregor, Colin Höcht, Hans Radke, Andrea Ebinger
  • Kamera: Eva Katharina Bühler
  • Produktion: Alexander Bleisle, Thomas Reichelt
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

BÖSE BILDER

  • Drama – Deutschland 2007 – 30 Minuten
  • Regie & Buch: Stefan Schaller (5 Jahre Leben)
  • Darsteller: Sergej Moya, Ludwig Trepte, Daniel Roesner, Angelika Hart, Heiko Leitner
  • Kamera: Clemens Baumeister
  • Produktion: Janine Wolf / Lobocito Film / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Drehzeit: 8 Tage
  • Auszeichnungen: Max Ophüls Preis (Jurypreis mittellanger Film),
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

COWBOY

  • Thriller – Deutschland – 2007 – 35 Minuten
  • Regie & Buch: Till Kleinert (Der Samurai)
  • Darsteller: Pit Bukowski, Oliver Scherz
  • Kamera: Martin Hanslmayr
  • Produktion: Anna de Paoli / DFFB
  • Auszeichnungen: Max Ophüls Preis (nominiert),
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

STILLER FRÜHLING

  • Mockumentary – Deutschland 2007 – 45 Minuten
  • Regie & Buch: Nico Sommer (Silvi, Familienfieber, Lucky Loser)
  • Darsteller: Tom Lass, Thorsten Kaphahn, Livia S. Reinhard, Robert Hofmann, Claudia Jacob
  • Kamera: Dimitri Hempel
  • Produktion: Nico Sommer / SüssSauerFilm / Kunsthochschule Kassel
  • Drehzeit: 16 Tage
  • Auszeichnungen: Max Ophüls Preis (nominiert), Sehsüchte (Publikumspreis)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

LANDGANG

  • Drama – Deutschland 2007 – 35 Minuten
  • Regie: Fabian Maubach
  • Buch: Carola Diekmann
  • Darsteller: Sanne Schnapp, Alexander Wüst, Klaus Manchen, Tomek Nowicki
  • Kamera: Thorge Horstmann
  • Produktion: Leif Alexis / Mosquito Film / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Drehzeit: 12 Tage
  • Auszeichnungen:  Max Ophüls Preis (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

DIE LETZTEN TAGE

  • Drama – Deutschland 2006 – 35 Minuten
  • Regie & Buch: Oliver Frohnauer
  • Darsteller: Clayton Nemrow, Sebastian Rüger, Christian Gaul, Jeff Burrell
  • Kamera: Thomas Bergmann
  • Produktion: Martin Liebig
  • Auszeichnungen: Deutscher Kamerapreis (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

IDEALLINIE

  • Drama – Deutschland 2006 – 30 Minuten
  • Regie & Buch: Gregor Erler
  • Darsteller: Jonas Laux, David Winter, Maren Gerlach, Walter Sprungalla
  • Kamera: Peter Matjasko
  • Produktion: Jan Lehmann, Hannah von Hübbenet / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Auszeichnungen: Max Ophüls Preis 2007 (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

ELEPHANT BOY

  • Drama – GB, Indien – 2005 – 26 Minuten
  • Regie & Buch: Rene Mohandas
  • Darsteller: Rajesh Kumar, Pratima Kazmi
  • Auszeichnungen: BAFTA (Nominierung), L.A. Shorts Fest (Bester ausländischer Film), Canadian Int. Film Festival (Independent Award)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Vimeo

SIX SHOOTER

  • Drama – Irland – 2004 – 27 Minuten
  • Regie & Buch: Martin McDonagh (Three Billboards, In Bruges)
  • Darsteller: Brendan Gleeson, Rúaidhrí Conroy, David Wilmot, Domhnall Gleeson, David Murray, Aisling O’Sullivan, David Pearse
  • Kamera: Baz Irvine
  • Produktion: Kenton Allen, Mia Bays / Missing in Action Films / Funny Farm Films / Film Four
  • Auszeichnungen: Oscar (Bester Kurzfilm 2006), BAFTA (Nominierung), Irish Film & TV Awards (Bester Kurzfilm), Cork Int. Film Festival (Bester Erstlingsfilm), Leuven Int. Kurzfilmfestival (Publikumspreis)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

DER TYP

  • Komödie – Deutschland 2003 – 50 Minuten
  • Regie: Patrick Tauss
  • Buch: Alexander Steimle
  • Darsteller: Karen Böhne, Stipe Erceg, Bernadette Heerwagen, Anuschka Herbst, Wolfgang Packhäuser
  • Kamera: Lars R. Liebold
  • Produktion: Christiane Leonhardt / SWR / Filmakademie Baden-Württemberg
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

WASP

  • Drama – GB 2003 – 26 Minuten
  • Regie & Buch: Andrea Arnold (American Honey, Fish Tank, Red Road)
  • Darsteller: Natalie Press, Danny Dyer, Jodie Mitchell, Molly Griffiths, Kaitlyn Raynor, Danny Daley
  • Kamera: Robbie Ryan
  • Produktion: Natasha Marsh-McLeod / Cowboy Films / Film Four
  • Auszeichnungen: Oscar 2005 (bester Kurzfilm), Sundance 2005 (Short Filmmaking Award), Oberhausen 2004 (Hauptpreis, Preis des Kulturministeriums, lobende Erwähnung der Ökum. Jury), Palm Springs Int. Shortfest 2004 (Best of Festival), Amiens Int. Film Festival 2004 (La Femis Scholars Award), Aspen Shortsfest 2004 (Jury Spezialpreis), British Independent Film Awards 2004 (nominiert), Cork Int. Film Festival (Preis der Int. Jury und der Jugendjury), Cambridge Film Festival 2004 (Publikumspreis), Flickerfest (Spezialpreis der Jury), Krakau Film Festival (Don Quixote Award)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

WERTINGEN

  • Drama – D 2011 – 33 Minuten
  • Regie & Buch: Sabine Herpich & Jöns Jönsson
  • Darsteller: Christian Schellenberger, Anna Fiedler
  • Kamera: Thomas Moritz Helm
  • Produktion: Stefan Oliveira-Pita / Filmuniversität Babelsberg
  • Schnitt: Sabine Herpich
  • Link: https://vimeo.com/147956495

FEUERTAUFE

  • Krimi – Deutschland 1997 – 45 Minuten
  • Regie: Jörg Lühdorff
  • Buch: Marco Rossi
  • Darsteller: Ralph Herforth, Bernd Gnann, Markus Knüfken, Helmut Lorin, Michael Holz, Heidrun Gärtner,
  • Kamera: Jochen Stäblein
  • Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg
  • Auszeichnungen: Studio Hamburg Nachwuchspreis (nominiert)
  • Link: hier geht’s zum Film auf Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.